Publikationen

Herausgeberschaften

Krieg und Geschlecht im 20. Jahrhundert. Interdisziplinäre Perspektiven zu Geschlechterfragen in der Kriegsforschung, Transcript, Bielefeld 2021 (zusammen mit Riccardo Altieri), im Erscheinen.

Die Grenzen der Geschlechtsmoral und weitere Schriften. Robert Michels zu Sexualmoral, Geschlechterverhältnissen und Frauenbewegung vor dem Ersten Weltkrieg, Xenomoi, Berlin 2021 (zusammen mit Hans Geske).

Geschlecht und Klassenkampf. Die „Frauenfrage“ aus deutscher und internationaler Perspektive im 19. und 20. Jahrhundert, Metropol Verlag, Berlin 2020 (zusammen mit Frank Jacob).

Booklets

Ländersache. Sachsen-Anhalt vor der Wahl, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin 2021, verfügbar unter: https://www.rosalux.de/publikation/id/44173/laendersache?fbclid=IwAR1_xAqrtwET9FeQ_6bzp3eWpRoq50pI4gbYKmjAidS_OaJ5ctYjjRZLo3s

Zur Geschichte der Arbeiterbewegung im heutigen Sachsen-Anhalt 1914-1920, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin 2020, verfügbar unter: https://st.rosalux.de/publikation/id/42695/zur-geschichte-der-arbeiterbewegung-im-heutigen-sachsen-anhalt-1914-1920

Kapital gegen Leben. Beiträge zur Theorie der sozialen Reproduktion im Kapitalismus, Berlin 2019 (hrsg. zusammen mit Ronda Kipka).

Sammelbandbeiträge

Das Geschlecht des Rechtspopulismus. Ein Forschungsüberblick, in: Kim, Seongcheol/Selk, Veith (Hrsg.): Wie weiter mit der Populismusforschung? Baden-Baden 2021, S. 293-318 (im Erscheinen).

Robert Michels’ „Sexual Ethics“ between Women’s Movement, Social Democracy and Sociology. On the Discourse of the „New Sexual Morality“ in the German Empire, in: Mohammed, Jowan A./Jacob, Frank (Hrsg.): Marriage Discourses. Historical and Literary Perspectives on Gender Inequality and Patriarchic Exploitation. Berlin 2021 (im Erscheinen).

Ein feministischer Klassiker. Einleitung zu Robert Michels’ Grenzen der Geschlechtsmoral, in: ders./Hans Geske (Hg.): Die Grenzen der Geschlechtsmoral und weitere Schriften. Robert Michels zu Sexualmoral, Geschlechterverhältnissen und Frauenbewegung vor dem Ersten Weltkrieg, Xenomoi, Berlin 2021, S. 3-22 (gemeinsam mit Hans Geske).

Gelebtes Eingedenken der Natur im Subjekt. Fragmentarisches zum dialektischen Naturverständnis von Rosa Luxemburg, in: Frank Jacob, Albert Scharenberg und Jörn Schütrumpf (Hrsg.): Rosa Luxemburg, Bd. 2: Nachwirken, Darmstadt 2021, S. 187-224.

Friedrich Engels: From the „Woman Question“ to Social Reproduction Theory, in: Frank Jacob (Hrsg.): Engels @ 200. Reading Friedrich Engels in the 21st Century, Darmstadt 2020, S. 235-270.

Zur „Frauenfrage“ und Sozialdemokratie im deutschen Kaiserreich. Zwischen Antifeminismus und Emanzipation, in: Vincent Streichhahn und Frank Jacob (Hrsg.): Geschlecht und Klassenkampf. Die „Frauenfrage“ aus deutscher und internationaler Perspektive im 19. und 20. Jahrhundert, Berlin 2020, S. 48-77.

„Frauenfrage“ und Arbeiterbewegung. Ein ambivalentes Verhältnis, in: ebenda, S. 11-24. (zusammen mit Frank Jacob).

Antifeminismus damals und heute. Eine Geschichte ohne Ende?, in: Wissen schafft Demokratie, Schriftenreihe des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft, Bd. 7, Jena 2020, S. 19-28.

Wilhelm Koenen – Ein vergessener Revolutionär der mitteldeutschen Rätebewegung, in: Patrick Wagner und Manfred Hettling (Hrsg.): Revolutionäre Zeiten zwischen Saale und Elbe. Das heutige Sachsen-Anhalt in den Anfangsjahren der Weimarer Republik, Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, Bd. 17, Halle 2019, S. 82-101.

Lenin und Luxemburg im Streit – Was bleibt? Eine Kontroverse im Spiegel ihrer Rezeptionsgeschichte, in: Frank Jacob und Riccardo Altieri (Hrsg.), Die Wahrnehmung der Russischen Revolutionen 1917: Zwischen utopischen Träumen und erschütterter Ablehnung, Berlin 2019, S. 361-386.

Kapital gegen Leben. Einführung in die soziale Reproduktionstheorie, in: Ronda Kipka und Vincent Streichhahn (Hrsg.): Kapital gegen Leben. Beiträge zur Theorie der sozialen Reproduktion im Kapitalismus, Berlin 2019, S. 18-41.

Zeitschriftenartikel

Keine reine „Frauensache“: Die Internationale Kommunistische Frauenbewegung und ihr Kampf um Emanzipation. Interview mit Daria Dyakonova. Geführt und aus dem Englischen übersetzt von Vincent Streichhahn, in: Arbeit-Bewegung-Geschichte, 2/2021, S. 116-130.

Kapital gegen Leben. Plädoyer für einen politik-ökonomischen Reproduktionsbegriff, in: Widersprüche, Brüche und Krisen der sozialen Reproduktion, Prokla. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft (197), 4/2019, S. 585-590 (zusammen mit Ronda Kipka).

Die revolutionäre deutsche Linke und der Kometenschweif der russischen Oktoberrevolution, in: Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, 2/2019, S. 65-80.

Rezensionen

Rezension zu Uwe Furhmann: Feminismus in der frühen Gewerkschaftsbewegung (1890-1914). Die Strategien der Buchdruckerei-HilfsarbeiterInnen um Paula Thiede, in: Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, Heft 3/2021 (im Erscheinen).

Rezension zu Torsten Körner: In der Männer-Republik. Wie Frauen die Politik eroberten, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 1/2021, S. 204-206.

Sammelrezension zu Lise Vogel: Marxismus und Frauenunterdrückung. Auf dem Weg zu einer umfassenden Theorie und Ashley J. Bohrer: Marxism and Intersectionality. Race, Gender, Class and Sexuality under Contemporary Capitalism, in: Femina Politica, Heft 1/2020, S. 189-191.

Rezension zu Jana Günther: Fragile Solidaritäten. Klasse und Geschlecht in der britischen und deutschen Frauenbewegung, in: Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, Heft 1/2020, S. 181-184.

Rezension zu Andreas Braune u.a. (Hrsg.): Die USPD zwischen Sozialdemokratie und Kommunismus 1917-1922. Neue Wege zu Frieden, Demokratie und Sozialismus? in: Arbeit-Bewegung-Geschichte. Zeitschrift für historische Studien, Heft 1/2019, S. 160-162.

Rezension zu Cornelia Bruell und Monika Mokre: Postmarxistische Staatsverständnisse, in: Berliner Debatte Initial, Heft 1/2019, S. 150-153.

Rezension zu Sebastian Friedrich: Die AfD. Analysen – Hintergründe – Kontroversen, in: PW Portal (2017). Abrufbar unter: https://www.pw-portal.de/schlaglichter/40370-die-afd-analysen-hintergruende-kontroversen